10 Möglichkeiten, ein besserer Geschäftsinhaber zu sein

Kostenlose Immobilienbewertung

Möchten Sie sich als Manager, Geschäftsinhaber oder Franchisenehmer verbessern? Hier ist eine Liste von 10 Möglichkeiten, der beste Chef oder Unternehmer zu sein, den Sie sein können!

1. Verfügbar sein

Wenn Sie zu den Geschäftsinhabern gehören, die einen Punkt erreicht haben, an dem Ihnen ein Team mit vielen alltäglichen Aufgaben zur Seite steht, und Sie die Freiheit haben, besser für Sie unterwegs zu sein! Bedenken Sie jedoch, dass dies nicht bedeutet, dass Sie das Gesicht der Erde fallen lassen können. Vergewissern Sie sich, dass Ihr Team weiß, wie es Sie erreichen kann, egal was passiert. Sie sollten mit Ihren primären Kontaktnummern geladen sein und Sie sollten antworten, wenn sie anrufen.

2. Kommunizieren Sie mit Ihren Mitarbeitern

Also, Ihre Mitarbeiter klingeln nicht Ihr Handy aus dem Schneider oder überfluten Ihren Posteingang? Das ist (hoffentlich) ein Zeichen dafür, dass sie sich auskennen und dich nicht zum Babysitten brauchen, was eine großartige Sache ist. Sie sollten sich jedoch noch Zeit nehmen, um einzuchecken. Und obwohl es manchmal notwendig ist, sollten Sie sich nicht immer darum kümmern, ob die Zuständigkeit oder Ihre letzte Bankeinzahlung vorliegt. Fragen Sie, wie es ihnen geht und was Sie tun können, um ihnen heute bei ihrer Arbeit zu helfen.

3. Erforschen Sie Ihre Konkurrenz

Sie haben dies wahrscheinlich vor oder während des Auslöseprozesses Ihrer Unternehmensgründung getan, aber es ist kein One-Shot-Deal. Hören Sie nie auf, nach Ihrer Konkurrenz zu suchen, da diese schwinden kann, neue Konkurrenten in die Szene eintreten können und einige sogar ihr Spiel verbessern werden. Stellen Sie sicher, dass Ihr Team über Ihre Ergebnisse informiert ist und über die Besonderheiten Ihres Unternehmens informiert ist.

4. Recherchieren Sie sich

Es ist so wichtig, die Begeisterung für Ihr Unternehmen zu überwachen. Natürlich kann es von der Größe Ihrer Community und dem Medium abhängen, mit dem die Menschen kommunizieren. Aber seien wir ehrlich, heute sind die meisten Produkt- und Service-Recherchen und -Bewertungen online. Führen Sie eine Internetsuche für Ihr Unternehmen sowie für sich und Ihre Mitarbeiter durch. Jeder, der mit Ihrem Unternehmen verbunden ist, hat die Möglichkeit, Auswirkungen darauf zu haben. Verwenden Sie die verfügbaren Suchwerkzeuge auf Social Media-Plattformen, um festzustellen, was aktuelle und frühere Kunden über Ihr Unternehmen sagen.

5. Hören Sie Ihren Kunden zu

Stellen Sie sicher, dass Sie darauf reagieren, wenn Sie online, persönlich oder anderweitig Kommentare und Bewertungen zu Ihrem Unternehmen erhalten. Nicht nur antworten, sondern auch positiv reagieren. "Der Kunde hat immer Recht" kann eine schwierige Pille sein, besonders wenn Sie nicht wissen, was sie zu sagen haben. Aber hören Sie zu, hören Sie zu, und denken Sie dann darüber nach, wie SIE gerne angesprochen werden, wenn Sie in der Position des Kunden sind.

6. Sei dabei

Selbst wenn Sie das Privileg haben, nicht an Ihr Büro gebunden zu sein, wird es für Ihre Beziehung zu Ihren Mitarbeitern und Ihrem gesamten Unternehmen Wunder bewirken, wenn Sie diese Präsenz beibehalten. Entscheiden Sie, wie oft Sie dort sein möchten und müssen, und legen Sie dann einen Zeitplan fest, damit Sie regelmäßig Zeit mit Ihrem Team verbringen und stets auf dem Laufenden sind.

7. Fragen stellen

Sie können diese Idee aufgreifen und damit eine Million verschiedene Richtungen einschlagen. Was und wer sind Ihre größten Ressourcen für das Wachstum Ihres Unternehmens? Sie können so viel von Ihren Kunden, Ihren Mitarbeitern, Ihren Partnern und noch viel mehr Menschen und Orten lernen. Erstellen Sie eine Liste mit Personen und Ressourcen, bei denen Sie ständig Fragen stellen sollten, und stellen Sie sicher, dass Sie regelmäßig mit diesen Personen kommunizieren.

8. Fahren Sie mit dem Lernen fort

Wenn Sie ein Franchise-Unternehmen besitzen, haben Sie dafür viele Ressourcen, da die Unternehmenszentrale ihren Franchise-Unternehmen in der Regel Schulungs- und andere Ausbildungsmöglichkeiten bietet. Wenn Sie ein Einzelunternehmer sind, müssen Sie möglicherweise einen Teil der Beinarbeit selbst erledigen. Stellen Sie Verbindungen zu Ihrer lokalen Handelskammer und zu Netzwerkgruppen her und pflegen Sie diese. Darüber hinaus können Sie Online-Tools und soziale Netzwerke verwenden, um das Bildungsniveau aufrechtzuerhalten. Wenn Sie nicht wachsen, wird auch Ihr Unternehmen nicht wachsen.

9. Besser werden

Sich konstruktiv zu kritisieren ist nicht das Einfachste auf der Welt, aber oftmals sind Sie Ihr bester und schlechtester Kritiker. Nehmen Sie sich Zeit, um zu sehen, was Sie können und was Sie verbessern können. Müssen Sie mehr Aufwand betreiben, um Aufgaben an Ihre Mitarbeiter zu delegieren, oder müssen Sie mehr an der Kommunikation arbeiten? Sind Sie ein Mikromanager oder müssen Sie mehr mitmachen? Entscheiden Sie, was Sie verbessern können, und setzen Sie sich Ziele.

10. Viel Spaß

Sie sind aus vielen Gründen dazu übergegangen, Ihr eigener Chef zu sein, aber es ist nicht zu leugnen, dass die Aussicht, einen Job zu haben, den Sie lieben, Teil der Gleichung war. Wenn Sie aufgehört haben, Spaß an Ihrem Geschäft zu haben, denken Sie darüber nach, warum das so ist. Vielleicht ist es an der Zeit, einige Aktivitäten und Praktiken zu implementieren, die es Ihnen ermöglichen, ein wenig loszulassen. Arbeit und Vergnügen können ja auch sein!

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg

Immobilienmakler Heidelberg
Der Immoblienmakler für Heidelberg Mannheim und Karlsruhe
Wir verkaufen für Verkäufer zu 100% kostenfrei
Schnell, zuverlässig und kompetent

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg


Der Immoblienmakler für Heidelberg Mannheim und Karlsruhe
Wir verkaufen für Verkäufer zu 100% kostenfrei
Schnell, zuverlässig und zum Höchstpreis

Source by MaKenzie P Birchell