Die Regulierung von Investment Crowdfunding in den USA: Der US-amerikanische CROWDFUND Act im Spannungsfeld von Anlegerschutz und Kapitalzugang … Und Zur Wirtschaftsregulierung, Band 76

Die Regulierung von Investment Crowdfunding in den USA: Der US-amerikanische CROWDFUND Act im Spannungsfeld von Anlegerschutz und Kapitalzugang ... Und Zur Wirtschaftsregulierung, Band 76

Jetzt kaufen



Was ist meine Immobilie wert

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg

Immobilienmakler Heidelberg
Der Immoblienmakler für Heidelberg Mannheim und Karlsruhe
Wir verkaufen für Verkäufer zu 100% kostenfrei
Schnell, zuverlässig und zum Höchstpreis

 Verträge beim Verkauf Ihres Hauses ohne einen Agenten

Kostenlose Immobilienbewertung

Eine kürzlich durchgeführte Umfrage ergab, dass rund 30 Prozent der Hausbesitzer beabsichtigten, ohne einen Immobilienmakler zu verkaufen. Ich würde mehr wetten, wenn sie die Vertragsseite des Prozesses nicht fürchten würden.

Es ist unbestritten, dass Sie Zehntausende von Dollar sparen können, wenn Sie Ihr Haus ohne einen Agenten verkaufen. Typische Kommissionsgebühren, die von einem Agenten erhoben werden, entsprechen sechs Prozent des Verkaufspreises. Auf einem 300.000 Dollar Haus entspricht die Gebühr des Immobilienmaklers 18.000 Dollar. Das ist eine Menge Geld, die du auf den Tisch legst.

Wenn ein Verkäufer so viel Geld sparen kann, indem er auf einen Agenten verzichtet, warum tun es dann nicht mehr Leute? Einfach gesagt, haben sie Angst vor dem Prozess. Insbesondere Immobilienverträge können für die meisten Hauskäufer ein beängstigendes Problem sein. Woher weißt du, ob du es richtig machst? Was, wenn du es nicht tust? Wirst du das Haus verlieren? Wird es Klagen geben? Ehrlich gesagt haben die meisten Leute Albträume über die Idee, sich mit diesen Problemen zu befassen. Das muss nicht sein.

Zunächst einmal wissen die meisten Immobilienmakler nichts mehr über Verträge. Sie verkaufen Immobilien, sind keine Rechtsexperten. Darüber hinaus sind die meisten Immobilienverträge in der Vordruckform. Alles in allem müssen Sie sich nicht zu sehr mit diesem Thema beschäftigen. Natürlich ist es nicht mein Eigentum.

Es gibt einen sehr einfachen Weg, den Stress im Umgang mit Immobilienverträgen und Dokumenten zu umgehen. Die Antwort findet sich im juristischen Bereich. Insbesondere können Sie einen Immobilienanwalt einstellen, um alles zu handhaben. Sie erhalten einen Anwalt, der Ihre Seite ist und die Details des Immobilienprozesses kennt. Ehrlich gesagt, sind sie eine Menge kompetenter als Immobilienmakler, wenn es um die Transaktion geht.

Ah, aber ist es nicht wahr, dass Anwälte unglaublich teuer sind? Nun ja. In diesem Fall sind sie jedoch viel weniger teuer als die Zahlung einer Provision von sechs Prozent an einen Immobilienmakler. Beachten Sie unser Beispiel oben, wo wir einem Makler $ 18.000 an Provisionen zahlen. Die meisten Anwälte berechnen in der $ 200 pro Stunde Bereich. Wenn es 20 Stunden dauert, um die Transaktion, die wahrscheinlich am oberen Ende ist, zu behandeln, suchen Sie $ 4.000 in Anwaltskosten. In der Praxis erhalten Sie viel bessere Ratschläge und sparen $ 14.000 an Provisionen. In einem solchen Szenario macht die Einstellung von Rechtsbeistand absolut Sinn. Ehrlich gesagt bin ich überrascht, dass mehr Leute das nicht tun.

Das größte Hindernis beim Verkauf eines Eigenheims ist oft die Angst vor Vertragsdokumenten. Befolgen Sie die obigen Hinweise und Sie sollten keine Probleme haben.

Was ist meine Immobilie wert

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg

Immobilienmakler Heidelberg
Der Immoblienmakler für Heidelberg Mannheim und Karlsruhe
Wir verkaufen für Verkäufer zu 100% kostenfrei
Schnell, zuverlässig und zum Höchstpreis

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg


Der Immoblienmakler für Heidelberg Mannheim und Karlsruhe
Wir verkaufen für Verkäufer zu 100% kostenfrei
Schnell, zuverlässig und zum Höchstpreis

Source by Raynor James

Leitfaden für Investmentstrategie, Steuerstrategie & steueroptimierte Rechtsformwahl: Das Erfolgsgeheimnis für den Aufstieg aus der Mittelschicht zum Millionär

Leitfaden für Investmentstrategie, Steuerstrategie & steueroptimierte Rechtsformwahl: Das Erfolgsgeheimnis für den Aufstieg aus der Mittelschicht zum Millionär

Jetzt kaufen



Was ist meine Immobilie wert

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg

Immobilienmakler Heidelberg
Der Immoblienmakler für Heidelberg Mannheim und Karlsruhe
Wir verkaufen für Verkäufer zu 100% kostenfrei
Schnell, zuverlässig und zum Höchstpreis

T-Shirts – Allgemeine Begriffe erklärt

Kostenlose Immobilienbewertung

T-Shirt-Hersteller verwenden viele Begriffe, um ihre Produkte zu beschreiben. Die Begriffe sind nicht immer konsistent und es hilft, einen Referenzführer zu haben.

Das folgende ist der offizielle Green Man T-Shirts Leitfaden zum Verständnis von T-Shirt Begriffen:

20er Jahre, 20/1, 20er Jahre Single: Maßeinheit, die die Feinheit von Baumwollfäden definiert. Eine Standardspule aus einlagigem Baumwollfaden besteht aus 840 Yard Baumwollfaden. Wenn 20 Spulen benötigt werden, um ein Pfund zu wiegen, dann wird der Faden auf diesen Spulen als Baumwolle 20s oder 20/1 bezeichnet. Wenn 30 Spulen ein Pfund wiegen, wird der Faden auf diesen Spulen als 30er Baumwollfaden oder 30/1 bezeichnet. Wenn 40 Spulen benötigt werden, um ein Pfund zu wiegen, wird der Faden auf diesen Spulen als 40s Baumwolle oder 40/1 bezeichnet. Die höhere Zahl bedeutet einen feineren Faden und somit wird ein feinerer, weicherer Stoff erzeugt. T-Shirts aus den 30er und 40er Jahren sind weicher, feiner und drapieren besser als T-Shirts aus den 20ern. Die Begriffe werden auf viele Arten verwendet, aber es zählt die Anzahl; "20s", "20/1" und "20 singles" sind gleich. Fäden können zu dickeren Strängen verdreht werden. Wenn zwei 20/1 Baumwollfäden miteinander verdreht wären, würde dies als 20/2 bezeichnet.

Bambusstoff: Rayon, hergestellt aus Bambuscellulose. Obwohl Rayon ein künstlich hergestelltes synthetisches Material ist, sind sich die meisten Experten einig, dass es leicht biologisch abbaubar ist. Bambusgewebe ist extrem weich und hat einen exzellenten Fall.

Bambus: Schnellwachsende Pflanze, klassifiziert als Gras, die leicht zu Rayon verarbeitet werden kann, um Bambus-Rayon-Kleidung herzustellen.

Bleach Wash: Ein Verfahren, bei dem Bleichmittel verwendet wird, um das Aussehen des zu waschenden Stoffes zu mildern und zu verschlechtern.

Bootskragen: Ein sehr breiter, querverlaufender Ausschnitt der Schlüsselbeinbereich bis zu den Schulterspitzen. Stammt von frühen Matrosenhemden, bei denen der weite Hals eine schnelle Entfernung ermöglichte, wenn der Matrose über Bord fiel.

Jungenschläger: Damenmode antwortet auf den Frauenschläger. Ein Damen-Tank-Top, obwohl es eine beliebige Farbe sein kann.

Gebürstete Baumwolle: Eine Methode, um überschüssige Flusen und Fasern aus Baumwollgewebe zu entfernen. Gebürstete Baumwolle hat üblicherweise eine sehr weiche, glatte Oberfläche.

Burn-Out: Ein Verfahren, bei dem Schwefelsäure oder eine andere starke Säure verwendet wird, um Teile eines Gewirks zu "verbrennen" eine Polyester / Baumwollmischung.

Kappenärmel: Bezieht sich meist auf kürzere Ärmel bei Frauenbekleidung.

Kohlendioxid: CO2. Eine chemische Verbindung bestehend aus zwei Sauerstoffatomen und einem Kohlenstoffatom. Bekannt als "Treibhausgas" wegen seiner Beziehung zur globalen Erwärmung. Einige wenige T-Shirt-Hersteller messen und notieren nun die CO2-Emissionen, die bei der Herstellung ihrer Hemden anfallen.

Carbon Trust: In Großbritannien gegründete unabhängige Organisation, die Kohlendioxidemissionen überwacht. Der Carbon Trust arbeitet mit Unternehmen zusammen, um ihren CO2-Fußabdruck zu reduzieren, und zertifiziert Unternehmen und Produkte nun mit einem "kohlenstoffarmen" oder "ohne Kohlenstoff" Fußabdruck. Einige T-Shirt-Unternehmen stellen jetzt "Low Carbon Footprint" -T-Shirts her.

Carding: Ein Faserreinigungsverfahren, bei dem kurze Fasern entfernt und Schmutz und Fremdkörper entfernt werden. Das Kardieren kann von Hand oder mit großen Maschinen unter Verwendung von Trommelwalzen durchgeführt werden. Nur gekrempelte Baumwolle ist nicht so wünschenswert wie gekämmte Baumwolle.

Cellulase Wash: Eine andere Bezeichnung für Enzymwäsche. Dies verleiht dem Gewebe eine weiche Haptik und einen Vintage-Look, je nachdem wie die Wäsche gemacht wird.

Cellulose: Abgeleitet von den Zellwänden bestimmter Pflanzen. Nützlich bei der Herstellung bestimmter Arten von Stoffen, einschließlich Acetat, Triacetat und Rayon. Bambusgewebe ist eigentlich Rayon aus Bambuscellulose.

Billiges Baumwoll-T-Shirt: T-Shirts aus gekrempelter Baumwolle, mit 18/1 Faden, normalerweise gestrickt auf Maschinen mit 20 Gauge. Diese T-Shirts sind grob, rau und haben eine schlechte Drapierbarkeit.

Climate Neutral: Ein Begriff, der verwendet wird, um ein Unternehmen, einen Prozess oder ein Produkt zu beschreiben, das keine Auswirkungen auf das Erdklima hat. Einige T-Shirt-Hersteller werben für ihr Unternehmen als klimaneutral.

CO2: Kohlendioxid. Eine chemische Verbindung bestehend aus zwei Sauerstoffatomen und einem Kohlenstoffatom. Bekannt als "Treibhausgas" wegen seiner Beziehung zur Erderwärmung.

Farbechtheit: Die Fähigkeit eines Kleidungsstücks, mehrfachem Waschen standzuhalten, ohne seine Farbe zu verlieren.

gekämmte Baumwolle: Eine Methode, um kurze Fasern zu entfernen und längere Fasern parallel anzuordnen, um ein glattes, feines Baumwollgarn zu erhalten. Gekämmte Baumwolle hat eine hohe Festigkeit, ausgezeichnete Gleichmäßigkeit und bessere Griffigkeit. Gekämmte Baumwolle kostet mehr und wird in feineren T-Shirts verwendet.

Compacting: Ein Verfahren, das den Raum zwischen Baumwollfaser-Taschen verdichtet. Hilft Schrumpfung zu reduzieren.

Kontrastnaht: Stitching mit einer anderen Farbe als das Kleidungsstück. Gibt ein schönes Design-Detail in T-Shirts.

Control Union: Eine internationale Organisation, die Zertifizierungsdienste für eine Vielzahl von Programmen anbietet – einschließlich vieler Bio-Zertifizierungsprogramme. Zertifiziert USDA Organic, sowie GOTS (Global Organic Textile Standard).

Cotton Jersey: Gestricktes, sehr leicht dehnbares Gewebe mit einer glatten, flachen Seite und einem mehr strukturierten, aber gleichmäßigen Rücken. Das durchschnittliche Gewicht pro Yard beträgt etwa 5,5 bis 6 Unzen. Basic T-Shirts sind aus Baumwolljersey gefertigt. Feiner Baumwolljersey ist in der Regel glatter und hat ein geringeres Gewicht pro Hof.

Baumwolle: Eine Naturfaser, die für Stoffe weltweit am populärsten ist. Baumwollfasern sind normalerweise 1/2 bis 2 Zoll lang. Längere Fasern produzieren feinere Baumwollgewebe. Sorten wie Pima und Egyptian, die Fasern größer als 1,5 Zoll aufweisen, sind höher bewertet als gewöhnliche Sorten.

Rundhalsausschnitt: Ein runder eng anliegender Ausschnitt. Häufigster Halsausschnitt auf T-Shirts

Crop Top: Ein Hemd mit kurzem Körper; hergestellt zur Freilegung des Zwerchfellbereiches

Doppelnadel genäht: Wird überwiegend auf Ärmelbündchen angesetzt und bezieht sich auf eine parallele Stichreihe. Diese Art der Nähte sorgt für Strapazierfähigkeit und ein saubereres, vollendetes Aussehen.

Tuch, Drapierbarkeit: Bezieht sich darauf, wie ein Stoff hängt. Ein Stoff wie Bambus Rayon hat ausgezeichnete Drape, während ein grober Stoff wie Sackleinen sehr wenig hat. T-Shirts, die eine gute Drapierqualität haben, fühlen sich angenehmer an zu tragen.

Drop Tail: Ein Kleidungsstück mit einer längeren Rückseite als vorne.

Eco-Friendly : Äußerst lockerer Begriff, der sich auf die "Grünheit" eines Produkts bezieht. Fast nutzlos, um ein Produkt realistisch einzuschätzen. Bevorzugter Begriff für grüne Unterlegscheiben

Ägyptische Baumwolle: Baumwolle, die in Ägypten hergestellt und wegen ihrer langen Faserlänge geschätzt wird. Kleidung aus echter ägyptischer Baumwolle wird wegen ihrer Weichheit und Feinheit geschätzt.

Environmental Justice Foundation: Eine im Jahr 2000 gegründete gemeinnützige Organisation, die Menschen hilft, die am meisten unter Umweltbelastungen wie Pestizidvergiftungen leiden. Wasserverbrauch und Bodenzerstörung. Besonders aktiv bei der Eindämmung von Missbrauch im Baumwollanbau.

Enzymwäsche: Ein Waschprozess mit speziellen Enzymen, um einem Stoff eine weiche Oberfläche und ein glattes Aussehen zu verleihen. Ages färbt einen besonderen Look für gefärbte Stoffe. Das Waschen mit Enzymen ist physikalisch weniger hart im Vergleich zu Steinwäsche.

European Cut: Ein T-Shirt-Stil, der schmaler ist als das, was man normalerweise findet. Zum Beispiel läuft ein Full-Cut-Herren-T-Shirt, Größe groß, in der Regel 22 Zoll über die Brust (gemessen ein Zoll unter der Hülse). Ein großer europäischer Schnitt von Männern wird ungefähr einen halben Zoll bis einen Zoll schmaler verlaufen, manchmal sogar noch mehr.

Stoff gefärbt: Stoff gefärbt, bevor er in ein fertiges Kleidungsstück geschnitten und eingenäht wurde

Fair Labor Association: Eine gemeinnützige Organisation, die sich der Aufgabe verschrieben hat, die Ausbeutung von Fabriken in Fabriken weltweit zu beenden. Arbeitet an der Entwicklung eines Arbeitskodexes, der besonders in der Bekleidungsindustrie wichtig ist, wo die Arbeitsbedingungen in der Vergangenheit so schlecht waren

Fair Wear Foundation: Eine internationale Gruppe, die sich der Verbesserung des Lebens von Bekleidungsarbeitern verschrieben hat über die Welt. Arbeitet mit Firmen zusammen, die Kleidung und andere genähte Produkte herstellen und die Verantwortung für ihre Lieferkette übernehmen.

Feines Baumwoll-Jersey: Gestricktes, sehr leicht dehnbares Gewebe mit einer glatten, flachen Seite und einer strukturierten Oberfläche aber Uniform zurück. Feines Baumwolljersey ist normalerweise glatter und hat ein geringeres Gewicht pro Meter als normales Baumwolltrikot. T-Shirts aus feinem Baumwolljersey haben einen besseren Fall und fühlen sich besser an als normale T-Shirts. Gewöhnlich hergestellt mit 30s und höherem Baumwollfaden und wiegt ungefähr 4.3 Unzen pro Quadratyard.

Fitted Cut: Definitionen variieren, aber im Allgemeinen bezieht sich ein angepasster Schnitt auf einen Schnitt, der den Körper schmeichelt. Häufig in T-Shirts für Frauen verwendet, ist der mittlere Teil des Hemdes enger als oben oder unten. Insgesamt sind die Hemden schmaler als ein einfacher Full Cut.

Full Cut: Ein großzügiger, geräumiger Schnitt. Tubularstile gelten in T-Shirts in der Regel als voll, aber es gibt Ausnahmen. Full Cut unterscheidet sich von den schlankeren europäischen Cuts, Slim Cuts und Fitted Cuts.

Garment Dyed: Kleidung, die nach dem Zuschneiden und Einnähen zu einem fertigen Kleidungsstück gefärbt wurde.

Garment Washed: Ein Verfahren, bei dem fertige Kleidungsstücke gewaschen werden, üblicherweise mit zusätzlichen Weichmachern, um das Gefühl und Aussehen des Gewebes zu verbessern.

GMO Free: GMO steht für genetisch veränderte Organismen. In den 1990er Jahren zum ersten Mal genutzt, als sich die Verbraucher über genetisch veränderte Lebensmittel Sorgen machten. Viele Unternehmen wenden das GVO-freie Etikett jetzt auf alles an, von Lebensmitteln bis hin zu natürlichen Stoffen wie Baumwolle.

GOTS: steht für Global Organic Textile Standard. Ein Projekt der Internationalen Arbeitsgruppe. Sie haben Standards entwickelt, um den ökologischen Status von Textilien durch Ernte, Herstellung und Etikettierung sicherzustellen, um dem Endverbraucher eine glaubwürdige Sicherheit zu geben. Ein Bio-T-Shirt, das die Standards erfüllt, kann GOTS-zertifiziert sein.

Green: Oberbegriff von Marketing-Gurus zur Verkaufsförderung von Produkten. Ein anderer Lieblingsbegriff von "Grün-Waschmaschinen", die ohne wirklichen Einsatz auf den Umwelt-Zug aufspringen.

Grün-Waschen: Nehmen Sie den Begriff "Weißwaschen" ab, aber in einem Umweltkontext. Unternehmen, die grün waschen, geben Lippenbekenntnisse zu Umweltbelangen ab, um mehr Geschäfte anzuziehen, haben aber keine wirklichen Schritte unternommen, um umweltfreundlich zu sein.

Hand: Wie sich ein Stoff anfühlt an die Berührung. Ein Stoff, der sich weich und geschmeidig anfühlt, gilt als gute Hand.

Hanfstoff: Hanf, oder Cannabis sativa, wird seit tausenden von Jahren als Stoff verwendet, meist als Industrieprodukt Stoff. Neuere Verarbeitungsmethoden haben es für feinere Kleidung geeignet gemacht, und jetzt wird es in vielen Kleidungsstücken, einschließlich T-Shirts, verwendet. Hanf ist geschätzt für seine Stärke und Haltbarkeit.

Henley T-Shirt: Ähnlich wie ein kragenloses Polo-Shirt ist ein Henley ein Pullover-T-Shirt mit 2 oder 3 Knöpfen (manchmal bis zu 5 Tasten werden benutzt, aber das ist ungewöhnlich). Ein Henley kann entweder kurz oder langärmelig sein.

Ice Wash: Eine Methode der Steinwäsche, bei der die Steine ​​zuerst in einer Lösung von Kaliumpermanganat eingeweicht werden.

Interlock Knit: Eine Strickart, die sehr weich ist und einen guten Fall hat. Interlock-Strickstiche sind enger, dehnbarer als Jersey-Strick, aber weniger dehnbar als Rippenstrick. Verwendet in sehr feinen Kleidungsstücken.

Jersey Knit: Wird häufig in T-Shirts gefunden und ist die haltbarste Strickware. Es ist leicht und hat feine vertikale Rippen. Der Jersey-Strick wurde nach der Britischen Insel im Ärmelkanal benannt. Feines Baumwoll-Jersey bezieht sich auf Jersey-Strick mit feinen Baumwollfäden wie 30s und 40s.

Knit: Definiert, wie die ineinandergreifenden Schlingen aus Garn, aus dem Stoff besteht, hergestellt wurden. Es gibt viele Arten von Strickwaren. Jersey Knit ist häufig in T-Shirts zu finden und ist die strapazierfähigste Strickware. Es ist leicht und hat feine vertikale Rippen. Auf der anderen Seite haben Rippenstrickwaren schwere Rippen, die den Stoff herunterlaufen, während Interlockstrickwaren in sehr feinen Stoffen verwendet werden. T-Shirt Kragen sind in der Regel Rippenstrick.

Muscle Shirt: Sleeveless Stil T-Shirt, aber nicht gerade ein Tank Top. Basic T-Shirt, nur ohne Ärmel. Der Schultergurtbereich ist viel breiter als ein herkömmliches Tank Top.

Neck Tape: Ein dünner Stoffstreifen über die Naht genäht, der quer über Schultern und Nacken verläuft. Es bedeckt die Naht und sieht besser aus als ein exponierter Stich. Oft als "Schulter an Schulter verklebt" bezeichnet.

OekoTek 100: Zertifizierung der International Oeko-Tex® Association, die den Verbrauchern versichert, dass die von ihnen gekaufte Kleidung frei von Chemikalien ist Risiko für ihre Gesundheit. Nach dem Öko-Tex-Standard muss Kleidung frei von Formaldehyd, Arsen, Blei, Cadmium und anderen giftigen Chemikalien sein.

Bio-Bekleidung: Ein Begriff, der in der Bekleidungsindustrie sehr locker angewendet wird. Es kann alles von 100% Bio bis zu 6% Bio bedeuten. Oft kombiniert mit Begriffen wie Umweltfreundlich, Grün und so weiter. Verbraucher müssen die Etiketten überprüfen und die verwendeten Materialien überprüfen, um zu sehen, ob etwas wirklich organisch ist oder nicht.

Organic Cotton: Baumwolle ohne den Einsatz von Pestiziden angebaut. Zertifizierte Bio-Baumwolle wurde kontrolliert, um sicherzustellen, dass sie wirklich biologisch ist

Organic Soil Association: Gegründet 1946 von einer Gruppe von Landwirten, Wissenschaftlern und Ernährungswissenschaftlern, die sich mit der Beziehung zwischen Anbaumethoden und Pflanzen befassten , Tier-, Menschen- und Umweltgesundheit. Die Organic Soil Association leistete 1967 Pionierarbeit für die ersten Bio-Standards und zertifiziert Betriebe und Betriebe, die diese Anforderungen erfüllen.

Overdyed: Ein Verfahren, bei dem zuvor gefärbte Kleidungsstücke oder Stoffe mit einer zusätzlichen Farbe gefärbt werden um ein einzigartiges Aussehen zu schaffen.

Performance T: Name für T-Shirts für Sportler und Outdoor-Fans. Performance Ts zeichnet sich durch Atmungsaktivität, Feuchtigkeitstransport, Schnelltrocknung und Geruchsbekämpfung aus. Viele Leistungs-Ts sind Polyester / Baumwollmischungen oder können auch 100% Polyester sein. Bambus-T-Shirts sind aufgrund ihrer Saugfähigkeit und Dochtwirkung als Performance-T-Shirts bekannt geworden, obwohl sie nicht so schnell trocknen wie T-Shirts aus 100% Polyester.

PFD : Stände für das Färben vorbereitet. Verkauft auf diesem Weg an T-Shirt-Customizer, die mit Farben ihren eigenen Look kreieren wollen.

Pigment Dyed: Eine Art von Farbstoff, der einen verwaschenen, tristen Look erzeugt.

Pima Cotton: Eine Baumwolle, die in den frühen 1900ern in den USA entwickelt wurde, um mit ägyptischer Baumwolle zu konkurrieren. Es hat längere Fasern und wird oft in feinen Herren- und Damenhemden verwendet. Der Name Pima kommt von den Pima-Indianern, die mit den ersten Ernten der neuen Baumwolle, wie sie zuerst in den USA angebaut wurde, geholfen haben

Pique: Eine Strickmethode, die eine Waffel schafft. Typ, feine strukturierte Oberfläche. Wird häufig in Polohemden verwendet.

Polyester: Kunstfaser aus synthetischen Polymeren. Weit verbreitet in Bekleidung, insbesondere kombiniert mit Baumwolle in 50/50 Mischungen.

Vorschrumpfung: Bezieht sich auf den Vorgang des Vorschrumpfens von Gewebe, bevor es geschnitten und genäht wird. Gelegentlich bezieht es sich auf ein tatsächliches fertiges Kleidungsstück, das vorgeschrumpft wurde. Vorgeschrumpfte Kleidung schrumpft weniger, sobald der Käufer sie gewaschen hat. Vorbeschrumpfte Baumwoll-T-Shirts werden jedoch immer noch ein wenig schrumpfen, besonders wenn sie mit einem Wäschetrockner getrocknet werden.

Raglan T-Shirt: T-Shirt-Stil mit Ärmeln, die direkt zu den Halsband. Normalerweise haben die Ärmel eine Kontrastfarbe zum Körper. Raglanärmel sind unter den Armen breiter und werden von Trägern bevorzugt, die maximale Bewegungsfreiheit wünschen. Baseball T-Shirts haben normalerweise einen Raglanärmel Stil.

Rayon: Kunstfaser, die pflanzliche Zellulose als Hauptbestandteil verwendet. Rayon ist sehr weich, hat einen exzellenten Fall und ist sehr saugfähig. Ursprünglich als Seidenersatz entwickelt.

Rippenstrick: Gekennzeichnet durch schwere vertikale Rippen, die den Stoff herunterlaufen. Rippenstrickwaren werden normalerweise als 1×1, 2×1 oder 2×2 klassifiziert. Dadurch können Sie die Breite der Rippe im Vergleich zu dem Abstand zwischen ihnen erkennen. Zum Beispiel bedeutet ein 1 × 1 Rippenstrick oder ein 2 × 2 Rippenstrick, dass der Raum zwischen jeder Rippe die gleiche Breite wie die Rippen aufweist. Aber ein 2×1 Rippenstrick bedeutet, dass die Rippen doppelt so breit sind wie die Zwischenräume. Rippstrick ist sehr dehnbar und wird oft für T-Shirt Kragen, Manschetten und Tank Tops verwendet.

Ring Spun: Bezieht sich auf Garne, die durch Drehen und Dünnen eines Seils aus Baumwollfasern hergestellt werden. Das kontinuierliche Spinnen führt zu einem weicheren Griff und stärkerem Garn. Ringgesponnene T-Shirts sind spürbar weicher im Griff.

Ringer T: Ein T-Shirt mit farbigen Ärmelbündchen und passendem Rundhalsausschnitt. Die meisten Finger sind weiß, mit Armbündchen und Rundhals in verschiedenen Farben.

Sand Wash: Bezeichnet den Gebrauch von Sand beim Waschen eines Kleidungsstücks oder Stoffes, um ihn zu erweichen und zu quälen.

Satin Washed: Eine weitere Bezeichnung für Silicon-Washed, das dem Stoff eine sehr glatte und weiche Oberfläche verleiht und dem Stoff zudem gute Drapiereigenschaften verleiht.

Rundhalsausschnitt: Breiter, leicht geschwungener Ausschnitt, der in der Tiefe variiert. Bevorzugt in Damenhemden.

Transparentes Jersey: Sehr leichter Jersey-Strick mit einem Gewicht von ca. 3,9 Unzen pro Meter. Etwas dehnbarer als feines Jersey.

Schulter-zu-Schulter-Tape: Ein dünner Stoffstreifen, der über die Schulternaht und den Halsbereich genäht wurde. Es bedeckt die Naht und sieht besser aus als ein exponierter Stich.

Schrumpfung: Bezieht sich normalerweise auf Baumwollkleidung und die Menge, die man erwarten kann zu schrumpfen. Die meisten Baumwoll-T-Shirts sind vorgeschrumpft, aber mit 4-5% Schrumpf ist noch zu rechnen.

Seitennaht: Bezieht sich auf Hemden mit einer Naht, die an beiden Seiten unter dem Arm abläuft Ärmel bis zum unteren Saum. T-Shirts mit Seitennaht sind teurer in der Herstellung.

Silicon Washed: Bezieht sich auf die Verwendung von inertem Silikon in einem Waschverfahren. Erzeugt eine sehr glatte und weiche Oberfläche des Stoffes und verleiht dem Stoff zudem gute Drapiereigenschaften.

Singlet: ein anderer Begriff für ein Männer-Tanktop.

Slim Cut: Ein T-Shirt-Stil, der schmaler ist als das, was man normalerweise findet. Zum Beispiel läuft ein Full-Cut-Herren-T-Shirt, Größe groß, in der Regel 22 Zoll über die Brust (gemessen ein Zoll unter der Hülse). Ein schlanker Schnitt wird etwa einen Zentimeter bis einen Zentimeter schmaler sein, manchmal mehr.

Stonewashed: Ein Waschprozess, der Lavagestein oder manchmal Silikon- und Gummibälle verwendet. Diese Methode macht Stoff weicher und gibt ihm ein gealtertes oder beunruhigtes Aussehen. Manchmal wird Bleichmittel in diesem Prozess verwendet.

Tank Top: T-Shirt mit dünnen Schultergurten und ohne Ärmel. Der Name kam von der frühen Zeit für Schwimmbäder: Schwimmtanks.

Taped Seam: Nicht eigentlich "Tape", sondern ein dünner Stoffstreifen über die Naht quer über die Schultern genäht und Halsbereich von T-Shirts. Es bedeckt die Naht und sieht besser aus als ein exponierter Stich.

Tubular Style: Ein Stil, der keine Seitennähte hat; der Körper des T-Shirts ist rund und gerade. Tubular T-Shirts sind weniger teuer in der Herstellung und bilden den Großteil der billigeren T-Shirts.

Unisex T-Shirt: Für ein Unisex T-Shirt gibt es keine Standarddefinition, aber im Allgemeinen ist ein Unisex-T-Shirt aus leichterem, feinem Baumwolljersey, seitlich gesäumt und nicht so voll geschnitten wie ein normales Herren-T-Shirt. Die Ärmel sind nicht extra kurz, wie Kappenärmel, sind aber auch keine vollen Ellenbogenlängen. Die Körperlänge ist normalerweise mittel / lang. Je nach Hersteller gibt es jedoch große Unterschiede bei Unisex-T-Shirts.

Usbekistan: Ehemaliger Satellit der UdSSR, der 1991 unabhängig wurde und für seine Baumwollproduktionsmethoden berüchtigt ist erzwungene Kinderarbeit und umweltschädliche Praktiken. Ethische Bekleidungsunternehmen boykottieren Usbekistan Baumwolle; Viele Unternehmen sind jedoch nicht interessiert und haben sich geweigert, dem Boykott beizutreten, weil Usbekistan-Baumwolle billig ist.

V-Neck: Inverted Dreieckstil des Ausschnitts. Kann je nach Stil tief oder flach sein.

Viskose: Typisch anderer Name für Viskose, wie in Viskose-Rayon.

Gewicht: Normalerweise ausgedrückt Unzen pro Quadratyard. Ein Baumwollgewebe mit 5,5 Unzen Gewicht bedeutet, dass ein Quadratyard 5,5 Unzen wiegen wird. Feine Jersey-Baumwollstoffe haben normalerweise leichtere Gewichte, während gröbere Baumwollstoffe schwerere Gewichte haben.

Wife Beater: Abweichende Bezeichnung für ein Herren-Tanktop-T-Shirt. Bezieht sich normalerweise auf ein einfaches weißes Tank-Top.

Garn gefärbt: Garn, das gefärbt wird, bevor es zu einem Gewebe verwoben wird.

Was ist meine Immobilie wert

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg

Immobilienmakler Heidelberg
Der Immoblienmakler für Heidelberg Mannheim und Karlsruhe
Wir verkaufen für Verkäufer zu 100% kostenfrei
Schnell, zuverlässig und zum Höchstpreis

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg


Der Immoblienmakler für Heidelberg Mannheim und Karlsruhe
Wir verkaufen für Verkäufer zu 100% kostenfrei
Schnell, zuverlässig und zum Höchstpreis

Source by David Urban

Steuerleitfaden für Immobilieninvestoren: Der ultimative Steuerratgeber für Privatinvestitionen in Wohnimmobilien

Steuerleitfaden für Immobilieninvestoren: Der ultimative Steuerratgeber für Privatinvestitionen in Wohnimmobilien

Jetzt kaufen

Sichern Sie sich maximale Steuervorteile durch überlegenes Wissen! Der Autor erklärt Ihnen Schritt für Schritt praxiserprobte Steuerstrategien für vermietete Wohnimmobilien. Kompakt, verständlich und gründlich.

  • Maximaler Ansatz von Werbungskosten
  • Realisierung steuerfreier Veräußerungsgewinne
  • Steuervorteile bei Denkmalschutzimmobilien
  • Ferienimmobilien im In- und Ausland als Renditeobjekt
  • Erbschafts- und Schenkungssteuer (steueroptimierte Übertragung auf Ehepartner & Kinder)
  • Bonusmaterial: Excel-Tool für Kalkulation von Rendite, Finanzierungskosten und Cash-Flow

Das Markenzeichen von Alexander Goldwein ist, komplexe Themen einfach zu erklären. So haben auch Leser ohne Vorkenntnisse die Chance, die Zusammenhänge zu verstehen und dieses Wissen für sich zu nutzen. Das Buch enthält zahlreiche Beispiele aus der Praxis und aktuelle Hinweise auf die Rechtsprechung und auf Schreiben des Bundesfinanzministeriums. Es ist sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene geeignet.

Profitieren Sie von den praktischen Erfahrungen des Autors als erfolgreicher Immobilieninvestor, Jurist mit Spezialisierung im Steuerrecht und als kaufmännischer Projektleiter in der Immobilienbranche!



Was ist meine Immobilie wert

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg

Immobilienmakler Heidelberg
Der Immoblienmakler für Heidelberg Mannheim und Karlsruhe
Wir verkaufen für Verkäufer zu 100% kostenfrei
Schnell, zuverlässig und zum Höchstpreis