Die Vorteile eines Mobilheimparks

Was fällt Ihnen als Erstes ein, wenn Sie an einem Wohnmobilpark vorbeifahren? Ist es der beliebte Film "8-Mile" mit Eminem? Oder vielleicht schrecken Sie einfach vor Entsetzen zurück und stellen sich vor, wie das Leben wäre, wenn Sie dort leben müssten. Wenn ich an einem Park vorbeifahre, denke ich an wirtschaftliche Sicherheit. Das liegt daran, dass ich einen besitze.

Die Vorteile eines Mobilheimparks sind vielfältig – und viel mehr, als Sie sich vorstellen können. Hier sind einige der wichtigsten Gründe, warum Sie einen Park besitzen möchten:

Bargeldumlauf
Mobilheimparks machen eine Menge Cashflow. Die Mathematik ist einfach. Wenn Sie einen Mobilheimpark mit 100 Stellplätzen haben und die Grundstücksmiete 250 USD pro Monat beträgt, haben Sie 300.000 USD pro Jahr Bargeld in der Tür. Bei einer Kostenquote zwischen 30% und 40% des Bruttoeinkommens beträgt das jährliche Nettoeinkommen etwa 200.000 USD pro Jahr. Das ist eine Menge Geld, das von nur einer Immobilie ausgeht.

In der Welt der gewerblichen Immobilien sind Mobilheimparks der König des Cashflows.

Anerkennung
Mobilheimparks zahlen Sie zweimal – einmal mit monatlichem Cashflow und ein zweites Mal mit Wertsteigerung, wenn Sie sie verkaufen. Wie viel Wertsteigerung von Vermögenswerten? Das beliebte Buch Der Millionär von nebenan listet unter seiner Tabelle die häufigsten Merkmale von Millionären "Mobilheimparkbesitzer" auf. In der Tat gibt es unzählige Geschichten von Eigentümern, die Parks für rund 300.000 US-Dollar gekauft haben, die jetzt einen Wert von 1.300.000 US-Dollar haben. Warum schätzen sie so schnell und bedeutend? Es ist wieder die Lautstärke. Wenn Sie die Miete in diesem Mobilheimpark mit 100 Stellplätzen über ein paar Jahre um 50 USD pro Monat erhöhen, haben Sie ein zusätzliches Einkommen von 50 x 100 x 12 = 60.000 USD pro Jahr geschaffen. Bei einer Obergrenze von 10% hat dies den Wert der Immobilie mit nur dieser einen Aktion um 600.000 US-Dollar erhöht.

Stabilität
Der Umzug eines Mobilheims kostet 3.000 US-Dollar. Mieter können es sich nicht leisten. Infolgedessen bewegen sich Mobilheime nie. Da sie sich nicht bewegen, bleiben Ihre Mieterbasis und Ihr Umsatz konstant. Wenn ein Kunde es sich nicht leisten kann, seine Miete zu zahlen, verlässt er normalerweise das Haus. Zu diesem Zeitpunkt können Sie es letztendlich durch aufgegebene Eigentumsrechte beschlagnahmen.

Gleiches gilt auf der Kostenseite. In einem Wohnmobilpark passiert nie etwas. Es gibt nur sehr wenige Werbebuchungen im Budget, und diese sind im Grunde jeden Monat gleich. Diese Kosten umfassen Versicherungen, Grundsteuer, Wasser, Abwasser, Strom und Mähen.

Freiheit
Mobilheimparks erfordern nicht viel Managementaufmerksamkeit. Grundsätzlich mieten Sie Grundstücke und müssen nicht viel Zeit damit verbringen, zu überwachen, was Ihre Mieter damit machen. Der Mieter ist dafür verantwortlich, sein Grundstück zu pflegen und sein Gras zu mähen, so dass sich der Parkbesitzer eigentlich nur um den Eingang und die öffentlichen Bereiche wie einen Spielplatz kümmern muss.

Was bedeutet das? Sie haben also viel Freizeit. Sie können Ihre eigenen Stunden wählen und eine Reise unternehmen, wenn Sie möchten. Es gibt keine Einschränkungen. Das heißt nicht, dass Sie einfach einen Park kaufen, ihn vergessen und das Geld jeden Monat auf Ihr Girokonto überweisen können – weit davon entfernt. Bei einigen intelligenten Systemen – und dem richtigen Parkkauf – ist der Besitz von Mobilheimparks jedoch kein zeitintensives Unterfangen. Aus diesem Grund ist es auch eine großartige Ergänzung für Ihren Tagesjob, da Sie den Park nachts und am Wochenende betreiben können.

Menschen helfen
In Mobilheimparks dreht sich alles um "bezahlbaren Wohnraum". im Wesentlichen Wohnen für Menschen mit geringerem Einkommen. Ungefähr 60.000.000 Amerikaner leben von Haushaltseinkommen unter 20.000 US-Dollar – das sind 20% der gesamten US-Bevölkerung. Diese Menschen haben keine Hoffnung auf eine freistehende Wohnung außer einem Wohnmobilpark. Ein Mobilheim kann ihnen Privatsphäre, einen Garten und ein Gefühl der Nachbarschaft bieten. Sie helfen Menschen tatsächlich, wenn Sie eine hochwertige Parkumgebung für Mobilheime bereitstellen. Denken Sie, dass es Ihnen gut geht, wenn Sie Ihre Zeitungen recyceln? Versuchen Sie, die Völker zu wechseln & # 39; Leben.

Die Fähigkeit, Gutes zu tun und gleichzeitig Geld zu verdienen, ist ein wahrer Gewinn / Gewinn und wird heute selten gefunden.

Lassen Sie die Medien Ihre Chancen nicht ruinieren
Die Medien porträtieren die Bewohner von Mobilheimparks seit Jahren als einen Haufen wertloser Hillbillies. Jeff Foxworthy hat seinen Lebensunterhalt damit verdient, solche Missverständnisse zu fördern. Die Wahrheit ist, dass Menschen, die in Mobilheimparks leben, nicht anders sind als Sie und ich – sie haben einfach nicht so viel verfügbares Einkommen. Ihre Kinder gehen zur Schule und zum College, lesen über Weltereignisse und gehen ins Kino. Sie sind nicht beängstigend. Das ist ein Stereotyp, das die Medien angenommen haben, weil es Sie dazu bringt, fernzusehen und Zeitungsartikel zu lesen.

Lassen Sie sich von dieser unfairen Darstellung nicht Ihre wirtschaftliche Leistung ruinieren.

Fazit
Mobilheimparks bedeuten Geld. Großes Geld. Sie bieten aber auch andere Vorteile, die Geld nicht kaufen kann. Entdecken Sie Ihre Möglichkeiten in Bezug auf die erschwingliche Wohnungswirtschaft. Möglicherweise stellen Sie fest, dass dies Ihr bester Versuch ist, finanzielle Sicherheit und Seelenfrieden zu gewährleisten. Es war für mich.

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg


Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg


Der Immoblienmakler für Heidelberg Mannheim und Karlsruhe
Wir verkaufen für Verkäufer zu 100% kostenfrei
Schnell, zuverlässig und zum Höchstpreis

Source by Frank Rolfe